darf ich vorstellen: Sämi

Berufliche Stationen auf meinem Weg

  • Zimmermann (Blumer AG und Walter Kaufmann AG)
  • Instruktor der Artillerie – mit Spezialgebiet Logistik (Bière und Frauenfeld)
  • Zivilschutzkommandant- und Instruktor (Appenzell Ausserrhoden)
  • Leiter Zivilschutz, Ausbildungschef, Leiter Care Team (Appenzell Ausserrhoden)

Ein paar persönliche Informationen

  • Jahrgang: 1974
  • Lieblingsessen: Chäschnöpfli mit Zwätschgemuess
  • Lieblingsschulfach: Kochen und Werken
  • Was ich nicht gerne mache: das Bett frisch beziehen

meine Ausbildungen

  • Lehre als Zimmermann EFZ
  • Berufsunteroffiziersschule der Armee BUSA
  • Eidg. dipl. Zivilschutzinstruktor
  • Kurs Einsatzleiter Grossereignis SFWV
  • Ausbilder mit eidg. Fachausweis (SVEB 2)
  • dipl. Betriebswirtschafter NDS HF
  • Permakultur Designkurs

Was aus mir geworden ist

Vom Handwerker zum Vorgesetzten durfte ich verschiedene Stationen durchlaufen und erleben. Schon in der Armee war mir besonders wichtig, den Menschen ins Zentrum zu setzen und jeden mit Respekt zu behandeln. Mitarbeiter sind das kostbarste Gut. Im Gegensatz zu Maschinen, Material oder auch Prozessen, können sie nicht einfach ersetzt oder ausgetauscht werden. Mitarbeitende gibt es nicht im Lagerregal und nicht auf Bestellung - darum trage Sorge zu ihnen.

Als Handwerker hat mir Theorie alleine nie gereicht und ich wollte das Erlernte, immer in der Praxis ausprobieren. Bevor ich nicht begriff, wie ein Getriebe funktioniert, wollte ich es auch niemandem erklären. Dies ist beim Thema "Führen von Menschen" leider nicht ganz so einfach, weil es weder Modelle noch Simulationen und auch keine Pläne dafür gibt.

Ich begegne Menschen auf Augenhöhe, um die gesetzten Ziele mit Erfahrung, Emotionen und Freude zu erreichen.

„Wir alle haben zwei Leben. Das Zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eines hast.“

Tom Hiddleston
0 Bäume
gepflanzt
0 Gärten
gezeichnet
0 Katzen
gerettet
0 etwas
anderes gemacht